Nachdem das Jubiläumsfestival von Rock am Ring aufs Jahr 2021 verschoben worden war, wurden weitere Acts bestätigt.

william-krause-97p-JwqdyW4-unsplash.jpg

Credit: William Krause / bigFM

Headliner bleiben gleich
“Für die Veranstalter und ihre Teams, die Künstler und 175.000 Fans, die am ersten Juni-Wochenende 35 Jahre Rock am Ring und 25 Jahre Rock im Park feiern wollten, ist diese alternativlose Entscheidung natürlich enttäuschend”, erklärten die Promoter im Sommer 2020 und sagten die Festivals letzten Endes und mit schwerem Herzen ab.

“Dennoch haben die Produzenten uneingeschränktes Verständnis für diese unausweichliche Maßnahme im Interesse der Sicherheit und Gesundheit aller Beteiligten, so traurig die Absage der ausverkauften Zwillingsfestivals ist. Gleichzeitig bedanken sie sich bei den Fans ausdrücklich für ihre nachhaltige Unterstützung. […] Gemeinsam mit der Live-Musikbranche richten sich nunmehr alle Hoffnungen auf die Zeit nach dem Ende des Ausnahmezustandes. Die Neuansetzung der Jubiläumsfestivals von Rock am Ring und Rock im Park ist jetzt für das zweite Juni-Wochenende 2021 terminiert. Wegen der Details über die weitere Abwicklung werden alle Ticketkäufer noch um ein wenig Geduld gebeten. Die Veranstalter und ihre Teams arbeiten an konkreten Informationen über die genaue Vorgehensweise, die im nächsten Schritt bekannt gegeben werden. Bis dahin werden die Fans um Verständnis gebeten.”

Fans müssen dennoch nicht allzu traurig sein: Vom 11. bis zum 13. Juni 2021 werden die Zwillingsfestivals am Nürburgring und in Nürnberg erneut stattfinden und die für 2020 angedachten Headliner - Green Day, Volbeat und System Of A Down - sind auch im kommenden Jahr wieder mit am Start.

Zweite Bandwelle
Ende Juni 2020 konnten die Veranstalter von Rock am Ring und Rock im Park alle Fans einmal wieder zufriedenstellen und kündigten die nächsten Acts an, welche alle zum Bouncen bringen werden. Billy Talent, Korn, Fall Out Boy und Weezer werden demnach mit am Start sein und die Headliner unterstützen.

Ebenfalls konnten wieder Künstler von anderen Genres engagiert werden. US-Rapper NF, der britische DJ und Produzent Alan Walker und der deutsche Rapper und Produzent afghanischer Abstammung SSIO sind unter anderem im Line-up vertreten, welches in den kommenden Wochen und Monaten weiterhin aufgefüllt wird.

RaR-RiP2021_Poster-Artwork.jpg

Credit: Rock am Ring

Solltest Du in 2021 mit am Start sein wollen und noch immer das alte Ticket daheim haben, hast Du noch bis zum 30. Juni 2020 die Möglichkeit, dies umzutauschen. Für all die, die im kommenden Jahr keine Zeit oder Lust haben, startete ab dem 15. Juli 2020 die Ticketpreisrückerstattung.