Nachdem sich die Superstars getrennt hatten, stampfte The Weeknd die entstandene LP ein und wird die Lieder niemals im Leben veröffentlichen.

The-Weeknd-Selena-Gomez.jpg

Credit: Karwai Tang / GettyImages

Ein verlorenes Album
Sollte ein/e Musiker/in oder Songschreiber/in glücklich in seinem oder ihrem Leben sein, spiegelt sich dies in seinen oder ihren Tracks wieder. Niall Horan zum Beispiel wird auf seinem zweiten Album nicht mehr über eine gescheiterte Beziehung singen und auch Kollege Sam Smith hat diese dunklen und einsamen Tage hinter sich und blickt gespannt in die Zukunft. Und während beide eben genannten Künstler auch weiterhin jene Nummer-eins-Hits auf der Bühne präsentieren und für ihre Fans singen werden, geht The Weeknd mit solchen Höhen und Tiefen anders um. Wie er im Interview mit dem Time-Magazin gestand, habe er im vergangenen Jahr positive Tracks verfasst, welcher von seiner Ex-Freundin Selena Gomez inspiriert wurden. Ein komplettes Album soll dabei entstanden sein und bereits ein internes Release-Datum verpasst bekommen haben, bevor sich die Superstars voneinander trennten und der Kanadier schließlich einen Schlussstrich zog. Die LP landete in der Tonne, die Lieder werden niemals erscheinen. Stattdessen nahm er ein anderes Werk auf und verarbeitete in diesem den Schmerz und seinen Verlust.

Vor meiner EPMy Dear Melancholy’ hatte ich ein komplettes Album fertig - fertig produziert und alles. Es war nicht melancholisch oder irgendwas in der Art, weil es eine komplett andere Zeit in meinem Leben war. Es war sehr fröhlich, es war wunderbar. Ich möchte jedoch nichts performen, was ich nicht fühle”, erklärte der Kanadier.

Auf die Frage, ob seine Fans die Tracks jemals präsentiert bekommen, antwortete The Weeknd schließlich: Niemals im Leben und fügte hinzu, dass er ebenfalls nicht über seine Beziehungen sprechen würde und das Kapitel geschlossen sei. Schade aber auch!