Über Facebook, Instagram, Snapchat und Twitter kann man sich ja schon über das Gröbste auf dem Laufenden halten.Man knallt sich noch ein bis zwei News- Apps aufs Smartphone und dann geht wirklich nichts mehr an einem vorbei…, oder?
Komisch, der Beitrag meines Kumpels, den er auf seiner Chronik geteilt hat, klingt ganz anders als das, was ich vorhin über meine News-App gelesen habe… Woran erkennt man denn, welche Nachrichten wahr und welche fake sind? Diese Frage stelle ich mir in meinem Job fast täglich.
Reicht es, wenn man sich zwei Artikel zum selben Thema von „vertrauenswürdigen“ Quellen durchliest und sich daraus ein Bild über eine Nachricht macht?
Wen frage ich denn, wenn ich mir nicht sicher bin ob es wahr ist, was ich da lese?

Alle Antworten auf diese Fragen liefert ...
>> das „Camp Fake/Off“ am 16.09. in der IHK Stuttgart

Ein kurzweiliger Workshop mit spannenden Referenten, gutem Essen und zum Abschluss Comedian Ususmango! Organisiert von der Baden-Württemberg Stiftung und alles FOR FREE! 
..achja, und ich bin auch dabei smiley (kein Fake)

Also meldet Euch an - die Plätze sind begrenzt! 

ZUR ANMELDUNG

Bis dann
René

FAKE/OFF

fakeoff
 

Zusammen mit Internet-Stars und Medienprofis wie MrWissen2Go erfahrt ihr beim FAKE/OFF CAMP der Baden-Württemberg Stiftung, wie ihr Fake News erkennen könnt und wie sie überhaupt entstehen.
Es erwarten euch Workshops, Diskussionen, Foodtrucks und natürlich jede Menge Entertainment wie durch den Rebell Comedy Star Ususmango!
Das Beste daran?? Es ist alles kostenlos!
 
WANN?
16.09.2017 um 12 Uhr
 
WO?
IHK Stuttgart
Jägerstraße 30, 70174 Stuttgart
 
 
HIER gibt’s alle Infos und den Ablaufplan