Live: -
  • Ruf uns an: 0621 - 572 399 851
Anzeige

Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? bigFM verschickt ab und zu Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse aus dem Musikbusiness, Promi-News oder auch interessante oder witzige Buzz-Stories. Im nächsten Schritt kannst du aus unterschiedlichen Themenbereichen auswählen.
Zur Themenauswahl
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Alexa & Co: Wer hört am besten?

von bigFM Trends /

 

bht2000_16-8_1_of_1.jpg

Credit: bht2000/ Adobe Stock

Alexa und Siri haben den Anfang gemacht und kommen jetzt als die Superhirne hinter Smart Speakern daher. Google Home legt nach, Apple kommt ebenfalls mit einem Angebot und die Telekom will ebenfalls per Sprachassistent in den Haushalten der Endverbraucher präsent sein. Aber was bringen uns diese Geräte und welche sind geeignet als Geschenk unterm Weihnachtsbaum? Antworten im Interview mit Patrick Stern, Digital Marketing Manager bei bigFM-TRENDS:
 
 Wie schätzt du das Thema Sprachsteuerung ein?

Endlich mal wieder was großes Neues! („Lacht“) Jetzt mal ehrlich, neben den innovativen Neuerfindungen des Video- oder Musik-Streamings, Responsive Websites auf Software / Internet-Seite, hat sich auf Seiten der Hardware, außer der VR-Brille, doch die letzten Jahre seit dem iPhone nichts wirklich Innovatives mehr hervor getan. Es hat fast zehn Jahre gedauert, bis wir ein neues Stück Technik in Händen halten können. Zuerst war das Thema einfach nur neu und interessant für mich, aber als ich angefangen habe gründlich dazu zu recherchieren, ist mir das enorme Potential sofort aufgefallen. Deshalb hier ein paar Fakten die ich für euch gefunden habe: 

  • Anteil Suchanfragen über Spracheingabe bei Google: 20% aller mobilen Suchanfragen kommen über Spracheingabe (Quelle: Google I/O Keynote)
  • 63% der Deutschen nutzen Sprachsteuerung
  • Seit Markteinführung 2015 weltweit über 10 Mio. Amazon Echo-Lautsprecher verkauft (Quelle: Marktforschungsunternehmen eMarketer)
  • Smarthome Umsätze steigen bis 2022 auf voraussichtlich 4,3 Mrd. (Quelle: Eco und Arthur D. Little)
  • In den USA werden heute schon hauptsächlich allgemeine Fragen, Wetter, Musik an Sprachassistenten übermittelt
  • In Deutschland werden noch hauptsächlich Timer / Wecker, Musik oder Nachrichten angefragt
  • Automobil Hersteller wie BMW oder Volvo realisieren ihre Sprachsteuerung über externe Systeme (Alexa und Google)
foilie.png
 

Wie setzt das digitale Medienhaus bigFM diese Technik ein? 

Wir bei bigFM experimentieren schon länger mit Sprachassistenten, speziell mit Amazon Alexa. Hier haben wir schon eigene Skills (so nennt man die Apps des Smart Speaker) entwickelt. Aber nicht nur im Sprachassistent-Lautsprecherbereich sammeln wir Erfahrung, sondern auch für die SEO unserer Website ist die Sprachsuche über Google natürlich sehr prägend. Wir haben teilweise weit über zwei Drittel unserer Website User mit dem mobilen Endgerät identifiziert, das heißt 20 Prozent dieser User können über Voice Search zu uns kommen.

Also müssen wir Inhalte, die dafür die Antwort liefern, bereit halten. Wir sehen auch in der Analyse, dass unsere Suchanfragen immer länger werden und immer ähnlicher wie Fragen formuliert werden. Aus unserer Sicht ändern Sprachassistenten und generell Sprachsteuerung die Sichtbarkeit und Auffindbarkeit unserer Inhalte im Internet. Wenn man diese Technik überhaupt noch Internet nennen kann, denn ein Browser wird nicht immer benötigt um z.B. bigFM Radio oder Musik Streams zu hören.

Wie können Kunden von diesem Thema profitieren?
 
Online Inhalte schaffen, die Fragen beantworten! Dann werden Sie mittelfristig Ihre Sichtbarkeit und auch potentiell Ihre Umsätze steigern. Außerdem sind Sie, wenn Sie in Sprachsteuerung investieren, automatisch am neuen Trend dran und können sich somit von Anfang an einen innovativen Marktvorteil herausholen. Sie können auch ohne eine Alexa zu kaufen jetzt schon die Sprachsteuerung per Browser ganz einfach online testen, kontaktieren Sie uns wir helfen gerne weiter.

alexa_tool.jpg
 

 Welchen Sprachassistenten benutzt du?
 
Wir haben seit über einem Jahr die Alexa in unserer Küche stehen. Meine ganze Familie nutzt verschiedene Sprachbefehle von Radio hören, Timer stellen, Tiergeräuschen lauschen und manchmal sogar zur Belustigung Anmachsprüche erzählen lassen. Aber eigentlich nur weil ich diese Skill Anfang des Jahres selbst programmiert habe. Die Idee kam nur aus einer Recherche über die erfolgreichste neue Alexa Skill in den USA („Pick Up Lines“). Da wollte ich diesen Erfolg kopieren. Ob das wirklich sinnvoll war, dürfen Sie selbst bewerten. (Lacht…) Einfach „Alexa, starte Anmachsprüche!“  sagen!
Falls Sie neugierig sind, melden Sie sich gerne, wir werden zeitnah kostenlose Workshops und Seminare zum Thema „Alexa Skills selbst programmieren“ und bigFM-TRENDS Vorträge zu „Google Voice Search SEO“ in Stuttgart durchführen!
 

interview.jpg
 
Patrick Stern setzt sich für digitale Weiterentwicklungen bei bigFM ein. Durch langjährige Erfahrung im E-Commerce weiß er wie echte digitale Konversionen erreicht werden. Von Anfang an war er aktiver Social Media User, Website Konzepter, Conversion-Rate Optimierer und nicht nur Traffic Generator – Google kann nämlich noch viel mehr! Hier treffen Sie als Leser auf jemanden, der an den User im Internet denkt und nicht nur für die Technik optimiert. 
 
Patrick Stern
Digital Marketing Manager
bigFM-TRENDS
Tel.: +49 711 - 28420-425
Mobil: +49 172 - 62 44 465
 
 

Mehr Beats fürs Business