Live: -
  • Ruf uns an: 0621 - 572 399 851
Anzeige

Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? bigFM verschickt ab und zu Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse aus dem Musikbusiness, Promi-News oder auch interessante oder witzige Buzz-Stories. Im nächsten Schritt kannst du aus unterschiedlichen Themenbereichen auswählen.
Zur Themenauswahl
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Golf Bäh, Basketball Yeah

von bigFM Trends /

Wie vertreibt sich die bigFM Community die Frei-Zeit

bigFM-Trends_Freizeit_Header.jpg

Credit: Carlson/Stock

Was machen wir mit unseren 2591 Stunden Freizeit pro Jahr? Das sind fast 30 Prozent der uns insgesamt pro Jahr zur Verfügung stehenden Zeit, so der Freizeit Monitor 2016. Bundesweit liegen in der Gesamtbevölkerung noch Fernsehen, Radio hören und Telefonieren ganz weit vorne. Aber immer stärker dringen Internet-Nutzung und Musik hören auch hier in die klassischen Freizeitreviere vor. Auffällig auch, etwas für die eigene Gesundheit in der Freizeit tun, hat sich in den vergangenen Jahren quasi nicht verändert. Und noch ein Freizeitwert ist spannend, vor allem wenn es um die Frage geht, wofür Smartphones genutzt werden. Mehrheitlich zu 98 Prozent wird es immer noch zum Telefonieren genutzt, im Vergleich zu 77 Prozent Nutzung fürs Surfen im Internet.
 
bigFM-Community ist sportlich
 
Wenn es um die Frage geht, was die bigFM-Fans in ihrer Freizeit machen, dann wird deutlich, dass sie überdurchschnittlich sportlich aktiv sind. Über 430.000* Tausend, die regelmäßig ein Fitness-Studio besuchen, erreichen wir allein On Air. Damit liegen wir um 80 Prozent über dem Schnitt aller Bundesbürger. 110 Prozent über dem Schnitt spielen aktiv Fußball. Das sind immerhin 300.000 tägliche Hörer und immerhin 102 Prozent über dem Index hören uns täglich aktive Basketballer zu. Kümmerliche 1000 Hörer pro Tag sind aktive Golfspieler. Eine Kampagne zur Steigerung des Sports mit den kleinen Bällen würde also quasi keinen Adressaten finden.
 
Fast 100 Prozent surfen im Netz
 
Wenn Sie sicher Menschen erreichen wollen, die sich sehr regelmäßig im Internet bewegen, dann ist die Zielgruppe der bigFM-Fans extrem spannend, da Sie sie fast zu 100 Prozent erreichen. Fast zwei Millionen surfen nicht nur, sondern sie schalten auch täglich bigFM ein und nutzen unsere Medienkanäle. Überdurchschnittlich hoch auch die Quote der Gamer unter den bigFM-Fans. Täglich schalten fast eine Million von ihnen das bigFM-Programm ein.
 
Dass wir in der jungen Zielgruppe überdurchschnittlich hohe Quoten bei den Themen Musik hören, Besuch von Sportveranstaltungen und Ausgehen in Clubs erzielen, ist nicht wirklich überraschend. Überraschend schon eher die hohe Zahl an bigFM-Fans, die sich ehrenamtlich engagieren. Fast 700.000 von ihnen erreichen wir täglich. Dass sie sich kaum in Gewerkschaften, dafür umso mehr in Vereinen engagieren, ist wiederrum erwartbar.
 
Wenn Sie Ansätze für potentielle Cross-Channel-Kampagnen bei diesen Zahlen über das Freizeitvergalten unserer Fans gefunden haben, dann wenden Sie sich doch gerne jederzeit an unsere Experten aus dem bigFM-TRENDS Team.
 
*Quelle: VuMA Touchpoints 2017II
 

Mehr Beats fürs Business