Live: -
  • Ruf uns an: 0621 - 572 399 851
Anzeige

Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? bigFM verschickt ab und zu Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse aus dem Musikbusiness, Promi-News oder auch interessante oder witzige Buzz-Stories. Im nächsten Schritt kannst du aus unterschiedlichen Themenbereichen auswählen.
Zur Themenauswahl
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Und sie kaufen sie doch!

von bigFM Trends /

bigFM-Fans sind immer noch Auto-Fans

bigFM-Trends-Header-Auto-bunt.jpg

Die These lautet: Die Generation Y hat keinen Bock mehr aufs Auto. Viele Studien und Artikel wollen das belegen. Demnach sind die neuen Statussymbole Freizeit, Lebensqualität und Unabhängigkeit. Dabei hat, so die Gesellschaftsforscher, das Auto als das Symbol für Wohlstand der Eltern-Generation ausgedient. Pragmatismus statt Individualität in den eigenen vier Karosserie-Wänden, Vernunft statt PS-getriebene Eitelkeiten, so sagen es uns die Forscher. Mehr Nahverkehr, mehr Fahrrad, mehr Mitfahrdienste sind die Folge.

Wir von bigFM-Trends wollten wissen, wie das in der bigFM-Community aussieht?  Haben hier die zunehmenden Diskussionen um Feinstaub und Abgasskandale Spuren hinterlassen? Will unsere Zielgruppe der jungen Erwachsenen wirklich nicht mehr ans Steuer.
 
Die Antwort lautet: Doch sie will, aber etwas anders. So ist auch das Interesse an alternativen Antrieben bei den bigFM-Fans inzwischen deutlich ausgeprägter. Beispiel Hybridantrieb: Immerhin sind allein auf unserem analogen Kanal Radio jeden Tag rund 50.000* Menschen unterwegs, die sich ein solches Fahrzeug anschaffen würden. Der Wert liegt damit 12 Prozent über dem Schnitt der Bundesbürger. Die Dieseldiskussion scheint auch bei den bigFM-Fans und Usern erste Auswirkungen zu haben. Wenn es um den Kauf eines Neuwagens innerhalb der nächsten zwei Jahre geht, würden inzwischen mehr von ihnen einen Benziner kaufen. Fast 190.000 von diesen Interessierten nutzen täglich bigFM. Zwar würden im Vergleich zum Bundesschnitt immer noch mehr ein Dieselfahrzeug neu kaufen, so richtig spannend scheint hier aber nur noch der Wunsch nach gebrauchten Dieselfahrzeugen zu sein. Hier erreichen wir über bigFM ein fast 70 prozentiges Plus an Interesse im Vergleich zum Bundesschnitt.
 
Kommen wir zu der Frage, wieviel die jungen Erwachsenen ausgeben würden. Der Wille richtig Geld auszugeben scheint vorhanden zu sein. Immerhin würden 70.000 Menschen, die täglich bigFM einschalten, ein Fahrzeug im Wert von 30.000€ und mehr erwerben. Damit liegen wir 44 Prozent über dem Bevölkerungsdurchschnitt. Die große Masse will zwischen 15.000 und 20.000€ investieren, auch hier liegen wir in der Kaufabsicht deutlich über dem Index.
 
Bleiben wir bei der Masse: 775.000 bigFM-Fans, die sich wie der überwiegende Teil der Bevölkerung einen Wagen der Kompaktklasse anschaffen würde, erreichen wir täglich. Immerhin noch einmal ein Plus von 17 Prozent im Vergleich zum Rest der Bevölkerung. Und dass sich junge Menschen keinen Geländewagen mehr kaufen würden ist ebenfalls eher ein Gerücht. 74 Prozent mehr im Vergleich zum Bundesschnitt tummeln sich täglich bei bigFM, das sind immerhin 165.000 Hörer bei bigFM national. Zum Abschluss noch ein kurzes Markenranking: Hier führt BMW bei den bigFM-Fans vor den Produkten von Audi und VW.
 
Wenn Sie das digitale Medienhaus bigFM für Ihre Kampagne zur Steigerung des Absatzes von Fahrzeugen nutzen wollen, dann setzen Sie sich mit unseren Experten in Verbindung. Natürlich können wir Ihnen auch Zahlen, Daten und Fakten aus anderen Branchen liefern.
 
*Quelle: VuMA 2017, BRD gesamt, deutschsprachig 14+
 
 
 

Mehr Beats fürs Business