Justin Bieber verkauft selbstgemaltes Bild für einen guten Zweck

von bigFM Staff / 02.01.2018 - 10:24

Schwingt den Pinsel

Via Instagram erklärte der 23-Jährige, dass er sein selbstgemaltes Kunstwerk “Cavalry” verkaufen und den Erlös den Opfern der Waldbrände in Kalifornien spenden möchte.
 
Credit: Kevin Mazur/AMA2015 / GettyImages

Schwingt den Pinsel für den guten Zweck
Justin Bieber hat sich seit seinem Abbruch der “Purpose”-Welttournee im August 2017 aus der Öffentlichkeit zurückgezogen, soll seinen Gottesglauben gestärkt und sich selbst gebessert haben. Vorbei sind die Nächte im Rausch des Alkohols, und auch illegale Autorennen und Ei-Attacken auf seine Nachbarn gehören der Vergangenheit an. Stattdessen sitzt Biebs immer mal wieder daheim herum, liest die Bibel und versucht sich an neuen Choreographien.

Auch den Pinsel schwang er in den vergangenen Tagen und Wochen immer mal wieder und veröffentlichte nun ein Foto seines selbstgemalten Kunstwerks, welches den Namen “Calvary” trägt. Ins Deutsche übersetzt spricht Biebs über den Kalvarienberg und bezieht sich damit auf eine hügelartige Erhöhung mit plastischer Nachbildung der Kreuzigungsszene Jesu:

Du kannst es kaufen
Das Gemälde, welches voraussichtlich mit Sprühdosen entstanden war, wird schon bald den Besitzer wechseln, wie der 23-jährige Kanadier in seiner Unterschrift erklärte: “Ich verkaufe dieses Bild, das ich gemalt habe. Es heißt 'Calvary'. Der Erlös geht an die Großfeuer in Kalifornien.”

Die Opfer des “Thomas Fire” können diese Geldspende gut gebrauchen: Erst vor wenigen Wochen entfachten gleich mehrere Feuer in der Gegend nördlich von Los Angeles. Superstars wie Ariana Grande, Paris Hilton und Katy Perry mussten ihre Anwesen räumen und vorübergehend umziehen. Das Großfeuer war das schlimmste der modernen Geschichte Kaliforniens, Tausende Quadratkilometer an Waldfläche wurden dabei zerstört, unzählige Tiere kamen in den Flammen ums Leben und auch zwei Menschen starben an ihren Brandverletzungen.

Wo und wann Justin Bieber sein selbstgemaltes Gemälde verkaufen wird, weiß man unterdes noch nicht. Sicher ist jedoch, dass er auch dafür einen Abnehmer finden wird, welcher seinen neugewonnenen Glauben schätzen wird.

“Ich schaue auf viele Dinge in meinem Leben zurück, auf Fehler, Unsicherheiten, und obwohl ich das Gefühl habe, viel Zeit verschwendet zu haben, bringt es mich auch dazu, schneller und besser zu werden! Für mich persönlich möchte ich jeden Tag an mir arbeiten, um im Alter von 70 Jahren besser zu sein”, erklärte Biebs erst im vergangenen Juni auf Instagram, nachdem er seinen 95,5 Millionen Followern sein neues Tattoo präsentierte.